Politiker-Chapeau des Tages: Rainer Speer (SPD), Innenminister des Landes Brandenburg

Was ist passiert?

Die Polizei des Landes Brandenburg, deren oberster Dienstherr Rainer Speer als Innenminister ist, ist personell um rund 20% überbesetzt. So gibt es in Brandenburg rund 8.900 Polizisten bei ungefähr 2,5 Mio. Einwohnern. D.h., es gibt ungefähr einen Polizisten für rund 280 Einwohner.

Zum Vergleich, im benachbarten Niedersachen gibt es nur einen Polizisten pro 345 Einwohner und in Bayern einen pro 333 Einwohner (Quelle: Wikipedia).

Und auch um Gesundheit, Fitness und Motivation der Polizisten in Brandenburg scheint es nicht sonderlich gut bestellt zu sein. Während die Polizisten dort im Schnitt 32 Tage pro Jahr krank sind, fehlt ein bayerischer Polizist nur 13 Tage im Jahr.

Und was macht der gute Herr Speer?

Er weist konsequenterweise auf diese Ineffizienz der Polizei in Brandenburg im Vergleich zu anderen Ländern hin und plant 1.900 Stellen zu streichen, also gut 20%. Und um den Krankenstand seiner Polizei zu verbessern, empfiehlt er seinen Beamten sich besser fit zu halten. (siehe hierzu den Tagesspiegel)

Und warum verdient er dafür den Politiker-Chapeau des Tages?

Sparen ist für Politiker immer schwer. Man macht sich unpopulär und schafft sich Feinde. Darum kann ein so konsequentes, an der Sache orientiertes und nach der richtigen Lösung strebendes Vorgehen wie von Speer kaum hoch genug eingeschätzt werden.

Und solch unpopuläres Sparen ist umso schwieriger, wenn es tendenziell eher die eigene Klientel trifft. Sparen bei „den Anderen“ ist natürlich einfacher. Sich als SPD-Politiker mit der Gewerkschaft der Polizei anzulegen, ist daher einen extra Chapeau wert.

Und dann hat Speer auch noch Humor. Als Polizisten als Greise verkleidet und im Rollstuhl sitzend gegen die Überalterung der Polizei protestieren, ist sein Kommentar: „Wer so aussieht, hat etwas falsch gemacht im Leben. Oder er hat zu viel auf Gewerkschaftskongressen gefeiert.“

Chapeau, Herr Speer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: